Die 5 Heißhunger-Typen

Typ 5: Der Fast-Food-Typ

Sie würden alles geben für eine Tüte Chips oder einen Hamburger? Heißhunger auf Fast Food oder herzhafte Snacks entsteht oft durch Salz- und Flüssigkeitsverlust, z. B. durch Schwitzen beim Sport. Außerdem gibt's einen Gewöhnungseffekt: Da Fertiggerichte, Fast Food und Snacks meist viel Salz und Geschmacksverstärker enthalten, gewöhnen sich die Geschmacksnerven daran, und „normal“ gewürztes Essen schmeckt zu fad. Die Lösung: Beim Sport sollten Sie Ihren Flüssigkeits- und Salzverlust mit isotonischen Getränken wie Apfelschorle ausgleichen. Wer viele salzige Snacks, Fertiggerichte und Fast Food isst, sollte eine Woche lang darauf verzichten und wenig Salz beim Kochen verwenden. So können Sie Ihre Geschmacksnerven neutralisieren, benötigen weniger Salz, um etwas würzig zu finden, und der Heißhunger auf Fast Food und salzige Snacks verschwindet.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.