Die 5 Heißhunger-Typen

Typ 1: Der Spätspeiser

Wer tagsüber nur wenig isst, kann sich abends oft nicht mehr beherrschen und schlägt dann richtig zu. Kein Wunder, denn der Körper bekommt es mit der Angst zu tun, wenn er zu wenig Energie hat und versucht alles, um endlich Nachschub zu kriegen. Wer zudem nach einem stressigen Tag völlig erledigt ist, kann noch schlechter widerstehen. Die Lösung: Versuchen Sie, tagsüber feste Mahlzeiten einzuhalten, bei denen Sie sich mit Gemüse, Salat, Obst, Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten und Eiweißreichem wie Milchprodukten, Fleisch, Fisch und Eiern satt essen. Zwischendrin ist ein leichter Snack wie ein Apfel oder ein Joghurt ideal. So sind Sie optimal mit Energie versorgt. Außerdem sollten Sie sich abends etwas Ruhe gönnen, um nicht durch Stress in die Heißhungerfalle zu tappen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.