Trockene Haut: Wie wird die Diagnose gestellt?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Für trockene Haut besteht das Ziel der Diagnose zunächst darin, mögliche andere Erkrankungen als Ursache auszuschließen.

 

Diagnose: Ursachen trockener Haut erkennen und beschreiben

Darüber hinaus kann die umfassende Diagnosestellung zugleich mögliche Behandlungswege aufzeigen. So wird Sie der Arzt fragen, seit wann Sie von trockener Haut betroffen sind und ob das Hautbild von Beschwerden wie Juckreiz oder Spannungsgefühl begleitet ist. Er wird von Ihnen wissen wollen, ob und falls ja, welche Vor- und Grunderkrankungen vorliegen.

Der Arzt wird Sie möglicherweise fragen, welche Reinigungs- und Pflegeprodukte Sie für die Haut verwenden. Da bestimmte Medikamente trockene Haut verursachen können, sind sie ebenfalls Teil der Befragung. Er wird Sie grundsätzlich nach Veränderungen in Ihrem Alltag fragen, die für das Auftreten von trockener Haut in Frage kommen.

Hautarzt untersucht betroffene Hautstellen
Für die Diagnose „Trockene Haut“ ist eine genaue Untersuchung der betroffenen Hautbereiche erforderlich© Fotolia
 

Bestimmung des Wassergehalts der Haut mit Messgeräten

Für die Diagnose „Trockene Haut“ ist außerdem eine genaue Untersuchung der betroffenen Hautbereiche erforderlich. Hier wird der Arzt einschätzen, wie ausgeprägt der Grad der Austrocknung ist, ob Rötungen, Abschuppungen oder kleine Entzündungen sichtbar sind. Zur Bestimmung des Wassergehalts der Haut kann der Arzt auf bestimmte Messgeräte zurückgreifen. Sie messen entweder mittels Feuchtigkeitssensoren den abgegebenen Wasserdampf auf der Hautoberfläche oder das Feuchtigkeitspolster in den Hornzellen durch niederfrequenten Strom.

 

Blutuntersuchung für die Absicherung der Diagnose

Vermutet der Arzt als Ursache für die trockene Haut eine andere Erkrankung, so wird er für die Absicherung der Diagnose weitere Untersuchungen empfehlen, die sich an der vermuteten Ursache orientieren. Eine erste Blutuntersuchung kann weitere Hinweise auf mögliche Ursachen liefern. Vermutet der Arzt, dass eine Allergie als Ursache der trockenen Haut vorliegt, wird er entsprechende Allergie-Tests durchführen.

Behandlung
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.