Tomatensaft – das beste blutdrucksenkende Lebensmittel

undefined
© Fotolia

Menschen mit Bluthochdruck haben ein deutlich gesteigertes Herzinfarkt-Risiko. Zudem verlieren die Wände des Herzmuskels im Alter zunehmend an Elastizität: Das Herz muss sich beim Pumpen immer mehr anstrengen. Rauchen, Stress und Alkohol verschlimmern das Risiko. Aber: Täglich ein Glas Tomatensaft senkt den Blutdruck nachweislich. Tomaten gehören zu den blutdrucksenkenden Lebensmitteln. Sie haben einen hohen Gehalt an Lycopin, Folsäure und Kalium bauen Giftstoffe und Cholesterin ab und schützen so vor Gefäßablagerungen. Bereits nach acht Wochen wurden von Medizinern messbare Ergebnisse erzielt, der Bluthochdruck wurde nachweislich gesenkt.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.