Tomaten können Brustkrebs vorbeugen

undefined
© shutterstock

Jetzt liefern uns amerikanische Forscher einen guten Grund mehr, Tomaten zu essen, am besten täglich: Denn damit können wir das Brustkrebsrisiko nach der Menopause senken. Zu verdanken haben wir das dem Inhaltsstoff Lycopin, das zellschädigende Moleküle neutralisieren kann. Besonders konzentriert ist es in Tomatenmark und -saft. Zellschutz zum Trinken: ein Glas Tomatensaft (0,2 l) pro Tag.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.