Tomaten-Esser leben länger

undefined
© Fotolia

Grund: Der Pflanzenfarbstoff Lykopin senkt das Schlaganfall-Risiko um bis zu 55 Prozent. Und das Beste: Sie müssen die roten Kugeln nicht einmal roh essen – in gekochter Form kann der Körper ihren Schutzstoff sogar noch besser aufnehmen. Also variieren Sie – ob als Pastasoße, Suppe oder geschmort, die Hauptsache ist: täglich mindestens zwei Tomaten und damit den Gefäßschützer Lykopin zu sich nehmen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.