Der große Homöopathie-Ratgeber: Was hilft wann?

Tollkirsche schaltet den Schmerz und die Migräne ab

Die Giftpflanze Tollkirsche kann als homöopathisches Mittel bei Migräne und Spannungskopfschmerzen helfen. Inhaltsstoffe aus der Tollkirsche verhindern das Zusammenziehen der Adern im Gehirn und beruhigen Schmerznerven. Das zeigen internationale Studien. Anwendung: Die Potenz bestimmt der Arzt oder Apotheker. Bei starken Kopfschmerzen nimmt man jede Stunde 6 Globuli.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.