Tödliche Wechselwirkung

Verschiedene Tabletten und Packungsbeilagen
Experten warnen vor gefährlichen Wechselwirkungen eines Medikaments gegen Hepatitis C mit einem Herzmittel © Fotolia

Die Techniker Krankenkasse warnt Ärzte und Patienten vor gefährlichen Wechselwirkungen bei dem Hepatitis-C-Medikament Sofosbuvir. Praxisvita hat die Fakten.

Die gleichzeitige Einnahme des Hepatitis-C-Medikaments Sofosbuvir und des Herzmittels Amiodaron könne zu lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen führen, teilte die Techniker Krankenkasse (TK) mit. Bei betroffenen Patienten sei es zu einem Herzstillstand gekommen, mehrere Menschen benötigten infolge der Wechselwirkungen nun einen Herzschrittmacher. Die amerikanische Zulassungsbehörde FDA habe einen entsprechenden Warnhinweis veröffentlicht.

 

Warnung vor Sofosbuvir und Amiodaron

Dr. Edda Würdemann vom Fachbereich Arzneimittel der TK: „Patienten, die sowohl Sofosbuvir als auch Amiodaron einnehmen, sollten schnellstmöglich Kontakt mit ihrem behandelnden Arzt aufnehmen und das weitere Vorgehen beraten.“ Amiodaron wird zur Behandlung verschiedener Herzrhythmusstörungen eingesetzt.

Hamburg, 27. März 2015

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.