Tinnitus-Ursachen oft unbekannt

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung
  7. 7. Das sagt der Experte

Tinnitus-Ursachen sind schwierig nachzuweisen. Zu den bekanntesten Tinnitus-Ursachen zählen Stress und Lärm - es gibt jedoch noch viele andere Auslöser, die in Frage kommen.

 

Welche Tinnitus-Ursachen gibt es?

Meist lassen sich keine direkten Tinnitus-Ursachen finden. In einigen Fällen sind jedoch bestimmte Krankheiten oder Störungen für die Ohrgeräusche verantwortlich. Dazu zählen einerseits körperliche Tinnitus-Ursachen wie Erkrankungen der Ohren oder Schäden an anderer Organen und andererseits psychische Tinnitus-Ursachen.

Tinnitus-Ursachen: Lärmschäden, z. B. durch zu lautes Konzert
Lärmschäden, etwa durch extrem laute Musik auf Konzerten, kommen als Tinnitus-Ursachen in Frage© Fotolia
 

Tinnitus-Ursachen im Ohrenbereich

 

Weitere mögliche Tinnitus-Ursachen

undefined
Psychische Tinnitus-Ursachen: Stress, Überlastung und Überforderung im Job kommen als Auslöser von Ohrgeräuschen in Frage, lassen sich jedoch schwierig nachweisen© Fotolia
 

Infektionen, die Tinnitus verursachen können

Gürtelrose zählt zu den möglichen Tinnitus-Ursachen
Tinnitus-Ursachen können auch Infektionskrankheiten sein, wie beispielsweise eine Gürtelrose© Fotolia

Bei Tinnitus spielen neben den Ursachen auch Begleiterkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen eine entscheidende Rolle: Sie können die Empfindsamkeit des Patienten steigern – der Tinnitus belastet dann noch stärker.

Symptome
Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.