Tierisch gefährlich - Zecken bei Katzen & Hunden

1 / 6
Katze auf Wiese
Zecken gibt es nur bei Katzen? Die Antwort darauf und weitere spannende Fakten finden Sie in der Bildergalerie Foto: Fotolia

Tierisch gefährlich - Zecken bei Katzen & Hunden

Egal ob Wild-, Wald- oder Haustiere – alle Tiere lieben die Natur. Und sie bringen in jedem Frühjahr wieder Souvenirs von ihren Streifzügen mit: Zecken.

Zecken haben jetzt Hochsaison

Zecken haben durch die milde Witterung jetzt Hochsaison. Auf Wiesen und in Wäldern können sich die Vierbeiner allzu leicht Ungeziefer einfangen – und damit im Ernstfall schwere Krankheiten, die auch für den Menschen zur echten Gefahr werden können.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zecken gibt es nur bei Hunden und Katzen? Falsch! Erfahren Sie in unserer Bildergalerie, welche Tiere von Zecken gerne als sogenannte Wirtstiere benutzt werden und welche Tiere mit Borreliose infizierte Zecken „säubern“ können. Jetzt klicken und staunen!