Medikamente A-Z

Hustensaft selber machen

Christina Liersch

Thymianhustensaft

Ein Hustensaft aus Thymian eignet sich besonders gegen Reizhusten und zur Schleimlösung. Die ätherischen Öle wirken beruhigend und reizlindernd auf die Schleimhäute. Gleichzeitig hilft ein selbstgemachter Thymianhustensaft sogar gegen Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl und Blähungen.

Für ein Einmachglas:

  • 50 g getrockneter oder frischer Thymian
  • Saft einer Zitrone
  • 4 EL Honig
  • 250 ml Wasser

So geht's:

Den Thymian mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten ruhen lassen. Die Flüssigkeit durch ein sauberes Baumwolltuch in einen Topf gießen. Anschließend den Honig und den Zitronensaft dazugeben und 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Den Hustensirup in ein sauberes und desinfiziertes Einmachglas füllen.

Dosierung: täglich 2-3 Esslöffel

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.