Nagelpilz-Hausmittel: Welche helfen wirklich?

Redaktion PraxisVITA

Viele Patienten setzen auf Nagelpilz-Hausmittel. Doch helfen Apfelessig oder Eichenrinde wirklich gegen die Infektion? PraxisVITA hat alle Fakten gesammelt.

Teebaumöl stoppt die Nagelpilzausbreitung

Teebaumöl wirkt desinfizierend und kann die Verbreitung des Nagelpilzes eindämmen. Das Nagelpilz-Hausmittel kann mithilfe eines kleinen Wattestäbchens auf die betroffenen Nagelstellen aufgetragen werden.

Anwendung: Tränken Sie das Wattestäbchen in das verdünnte Teebaumöl (25 Prozent bis 50 Prozent) und geben Sie es auf den infizierten Nagel. Reiben Sie Ihren Nagel täglich mehrmals mit dem verdünnten Öl ein.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.