Nasennebenhöhlenentzündung: Was hilft wirklich?

Redaktion PraxisVITA

Taschentücher nur einmal verwenden

Wer kennt es nicht? Wird man von einer Nasennebenhöhlenentzündung geplagt, bei der man sich oft schnäuzen muss, landet das benutzte Taschentuch nur zu gerne erst dann in den Müll, wenn es komplett durchweicht ist. Ihren Nasennebenhöhlen zuliebe sollten Sie jedoch Taschentücher nur einmal benutzen und dann direkt entsorgen. Ansonsten gelangen Krankheitserreger über schon benutzte Tücher nur wieder zurück in die Schleimhäute.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.