Tanzen für einen starken Beckenboden

undefined
© shutterstock

Tanzen hilft uns nicht nur dabei, die Figur in Schuss zu halten und Muskeln zu stärken. Wir können auf diese Art sogar unseren Beckenboden stärken, wie jetzt eine kanadische Studie belegt. Damit lässt sich Beschwerden wie Blasenschwäche, Rückenschmerzen und Hämorrhoiden ganz einfach vorbeugen. Und weil wir nicht jedes Wochenende in Diskotheken verbringen möchten, haben die Forscher gleich mitgetestet, ob sportliches Hüftkreisen vor dem Fernseher den gleichen Effekt hat. Zwölf Wochen lang tanzten die Probandinnen dafür drei Mal pro Woche zu Video-Tanzspielen. Mit Erfolg: Bei allen hatte sich nach dieser Zeit der Beckenboden gefestigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.