Welcher Sport macht welche Figur?

Surfen

Was macht Surfen mit meinem Körper?

Surfer haben eine top Koordination und Kondition, dazu einen superstraffen Body: Beim Paddeln werden Rücken und Arme trainiert – und wenn man auf dem Brett steht, die Beine und der Rumpf.

Wie viele Kalorien verbrenne ich?

Ungefähr 400 in einer Stunde.

Wie sieht der typische Surfer-Body aus – und wann bekomme ich ihn?

„Sie sollten dreimal in der Woche aufs Brett, für mindestens eineinhalb Stunden. Surfen ist superanstrengend und ein richtiger Fatburner. Man sieht deshalb schon nach zwei Wochen Veränderungen, Rumpf und Rücken werden stärker, die Figur wird schlanker“ (Leonie Awad, Surflehrerin, leonie-awad.com).

Die ideale Ergänzung?

Yoga und Dehnübungen sind prima, um Zerrungen (z. B. beim Aufspringen aufs Brett) vorzubeugen.

Viel im Kreuz

  • Schultern und Oberarme sind stark – die müssen beim Paddeln auch ganz schön was leisten
  • Propriozeption bedeutet Körperwahrnehmung – und davon haben Wellenreiter eine ganze Menge

Alles im Fluss

  • Das Gefühl von Freiheit wirkt wahre Wunder gegen Stress

Wie ein Model

  • Oberschenkel und Po kommen in Top-Form

Bauchmuskeln

  • Um die Balance zu halten, wird der Bauch angespannt – das sieht man schon bald!

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.