Die Blüten-Apotheke für Frauen

Stiefmütterchen klären die Haut

Das Veilchengewächs lindert Hautprobleme wie Neurodermitis und reinigt die Poren der Haut. Die Stiefmütterchen-Blüten absammeln, anschließend auf einem Papiertuch ausbreiten und einige Tage trocknen lassen. 4 EL Blüten in 500 ml warmem Wasser über Nacht ziehen lassen, einmal aufkochen und abseihen. Mit dem Sud die betroffene Stelle abwaschen oder damit einen Umschlag herstellen und auf die Haut legen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.