Fünf gesunde Zuckeralternativen

Stevia: Pflanzliche Süße

Der Süßstoff aus den Blättern der Stevia-Pflanze ist bis zu 300-mal süßer als Zucker und hat dabei null Kalorien. Stevia schont die Zähne und ist für Diabetiker geeignet, weil es Insulinspiegel und Blutzucker völlig unberührt lässt. Die Pflanzensüße gibt's als Tropfen, Tabletten, Pulver oder versteckt als Zusatzstoff E960, etwa in Cola, Müsli und Konfitüre. Ganz ersetzen kann Stevia den Zucker aber nicht. Zum einen, weil es häufig einen lakritzartigen Beigeschmack hat. Zum anderen, weil es so viel süßer ist. Da man zum Backen statt 300 Gramm Zucker nur ein Gramm Stevia braucht, fehlt die nötige Masse und der Kuchen misslingt. Inzwischen gibt es aber spezielle Stevia-Backmischungen und -Rezepte.



Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.