Hilfe, mein Lieblingssport macht...

...starke Waden

 

Woher kommt's? Radfahren!

Radfahren trainiert die gesamte Beinmuskulatur. Aber nicht, wie oft geglaubt, in erster Linie die Waden, sondern vor allem die Partien in Oberschenkel und Po. Ausnahme: Bei extremer Steigung werden die Unterschenkel stärker beansprucht.

 

Das hilft

Woher die strammen Waden dann kommen? Wir fahren ja nicht durchgängig Berge hinauf?! Sportwissenschaftler Florentin Schotter: „Oft ist das Rad falsch eingestellt. Wenn man beim Fahren z. B. den Knöchel strecken muss, also auf Zehenspitzen fährt, trainiert man die Wade aktiv mit.“ Also ab zum Bike-Fitting!

 

Das schafft Abhilfe

Pilates

  • Pilates strafft auch jene Körperpartien, die auf dem Rad zu kurz kommen – die ideale Ergänzung!

Schwimmen

  • Schwimmen ist wie Radfahren ein Herz-Kreislauf-Training. Es stärkt zudem Oberkörper und Rücken.

Aerial Yoga

  • Aerial Yoga wirkt im Gegensatz zum Ausdauertraining beruhigend und dehnt die Muskeln schön lang.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.