Magenschmerzen – Hausmittel, die sofort helfen!

Redaktion PraxisVITA

Ob falsche Ernährung oder einfach zu viel Stress: Plötzlich schmerzt der Magen. Diese Magenschmerzen-Hausmittel helfen dann schnell und problemlos.

Starke Schmerzen? Gehen Sie zum Arzt

Falls Sie Ihr Bauchweh mit Medikamenten behandeln, sind krampflösende Mittel die beste Wahl. Wesentlich schonender – und ebenso effektiv – sind pflanzliche Medikamente. Als wirkungsvoll hat sich dabei krampflösendes Gänsefingerkraut in Kombination mit dem Wermut- und Benediktenkraut erwiesen. Die Bitterpflanzen fördern die Verdauung.

Im Idealfall enthalten Präparate zusätzlich krampflösende Kamillenblüten zur Linderung stressbedingter Magen-Darm-Probleme, Süßholzwurzel zur Beruhigung der Magenschleimhaut und Angelikawurzel, welche die inneren Bauchmuskeln entspannt. Mit starken Beschwerden sollten Sie aber immer zum Arzt gehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.