Bienengift gegen Rheuma

Redaktion PraxisVITA

Stärkung der Abwehr

Jeder Bienenstock ist absolut keimfrei. Das verdankt er einer harzartigen Masse namens Propolis, welche die Bienen aus Pflanzenstoffen bilden. Auch Menschen hilft diese Substanz, Erreger abzutöten: Propolis-Cremes lindern Akne und fördern die Wundheilung. Als Tinktur zum Einnehmen kann das Bienenharz auch Magen- und Darm-Entzündungen kurieren. Tipp: Bei einer geschwächten Abwehr empfiehlt sich eine Propolis-Kur: Hierfür zwei Wochen lang einmal täglich drei bis vier Tropfen Tinktur mit Wasser einnehmen. Bei akuten Infekten die Tropfen-Dosis auf dreimal täglich erhöhen. Propolis-Produkte gibt es rezeptfrei in der Apotheke.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.