Muskel- und Gelenkschmerzen: was wir spüren und was uns hilft

Redaktion PraxisVITA

Die 7 häufigsten Muskel- und Gelenkschmerzen – und was wir dagegen tun können.

Sprunggelenk

Wie machen sich die Beschwerden bemerkbar?

Bei jedem Schritt, der obere Teil des Sprunggelenks fühlt sich gespannt an.

Was kann die Ursache sein?

Bei plötzlichen Beschwerden Zerrung oder Riss von Außen- oder Innenbändern. Schleichend eine Überlastung und Verschleiß.

Wie helfen Arzt oder Physiotherapeut?

Mit stabilisierenden Tapeverbänden, gegebenenfalls Injektionen mit Hyaluronsäure oder ACP (das wie ein Schmierstoff wirkt) in das Gelenk. Der Physiotherapeut stabilisiert und „entreizt“ die Problemzone.

Was können wir selbst tun?

Orthopädische Schuheinlagen und Bandagen verwenden. Übungen zum Muskelaufbau, z. B. für die Wadenmuskulatur. Dafür mit am besten barfuß mit den Zehenspitzen auf eine Stufe stellen, Position für zwei Sekunden halten, dann die Ferse unter die Horizontale absenken. Anfangs beidbeinig, nach zwei bis drei Wochen auch einbeinig. Mindestens 3 x 15 Wiederholungen täglich.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.