Spitzwegerich – ein Kraut gegen trockenen Reizhusten

Aus der Serie: Trockener Reizhusten – Die besten Rezepte aus der Naturapotheke
5 / 5
Frau trinkt Spitzwegerichtee gegen trockenen Reizhusten
Foto: iStock/Jevtic

Nicht so bekannt, aber überaus wirksam bei trockenem Reizhusten ist der Spitzwegerich. Er hat eine antibakterielle, reizlindernde und antibiotische Wirkung. Um einen Tee zuzubereiten, benötigt man zwei Teelöffel Spitzwegerichkraut, übergießt es mit einer Tasse kochendem Wasser und seiht das Ganze nach zehn Minuten ab. Der Aufguss lässt sich auch kalt ansetzen und aufkochen. Mehrmals täglich davon mit Honig trinken.