Schuppenflechte Hausmittel: Was hilft wirklich?

Julia Klinkusch

Gegen Schuppenflechte (Psoriasis) können Hausmittel die Therapie unterstützen, bei der oft Kortison verschrieben wird. Diese Hausmittel haben sich bewährt.

Speiseöle als Schuppenflechte-Hausmittel

Mandelöl, Olivenöl, aber auch Nachtkerzen- oder Traubenkernöl sind mögliche Hausmittel gegen Schuppenflechten.

So ist Mandelöl reich an Ölsäuren. Es zieht sehr langsam ein und eignet sich gut für Massagen. Schneller einziehende Öle sind Nachtkerzen- oder Traubenkernöl.

 

Olivenöl: Hausmittel bei Schuppenflechten auf dem Kopf

Leicht erwärmtes Olivenöl soll ein besonders gutes Hausmittel gegen Schuppenflechte auf dem Kopf sein. Das gewählte Öl wird dabei sanft in die Haut einmassiert. Wird Olivenöl gegen Schuppenflechte am Kopf verwendet, wird es bei trockenen Haaren in die Kopfhaut einmassiert. Danach eine Weile einwirken lassen und die Haare waschen.

Olivenöl und andere Hausmittel haben sich nicht nur bei Schuppenflechten bewährt, sondern auch bei anderen chronischen Hauterkrankungen wie etwa eine Neurodermitis.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.