Anzeige

Soventol® PROTECT Intensiv-Schutzspray zur Zeckenabwehr

Familie im Grünen
Zecken lauern am Wegesrand, im Unterholz oder in hohem Gras. Soventol PROTECT Intensiv-Schutzspray zur Zeckenabwehr schützt bis zu 6 Stunden lang vor Zecken. Es ist wasserbeständig und schwitzfest und bereits für Kinder ab 1 Jahr geeignet © Fotolia

Insekten können uns einen wunderbaren Sonnentag so richtig schön "vermiesen". Vorbeugung spielt deshalb eine wichtige Rolle – auch, um uns vor schwerwiegenden Erkrankungen wie Borreliose zu schützen.

Zecken lauern oft am Wegesrand oder in der Wiese – wer also oft wandern geht oder querfeldein joggt, der ist besonders gefährdet. Genau hier leistet Soventol® PROTECT zur Zeckenabwehr effektive Unterstützung: Das Intensiv-Schutzspray aus der Apotheke hält Zecken bis zu 6 Stunden lang fern.

 

Wasserbeständig und schwitzfest

Soventol® PROTECT Intensiv-Schutzspray zur Zeckenabwehr
Soventol® PROTECT Intensiv-Schutzspray zur Zeckenabwehr - rezeptfrei in Ihrer Apotheke© MEDICE

Da es zudem wasserbeständig und schwitzfest ist, eignet sich Soventol® PROTECT  ideal für Sportler und aktive Menschen – denn was nutzt das beste Repellent, wenn es beim Schwitzen oder nach dem Wasserkontakt nicht mehr da ist?

Darüber hinaus punktet das Intensiv-Schutzspray mit seinem angenehmen Geruch und der guten Verträglichkeit, die die Anwendung bereits bei Kindern ab 1 Jahr ermöglicht. Ein weiteres Plus ist das praktische 360°-Sprühsystem, das die Anwendung über Kopf problemlos möglich macht. So lassen sich auch Waden, Füße und Rücken ganz einfach einsprühen. Damit bestehen mehrere besondere Vorteile gegenüber vielen herkömmlichen Repellents zur Zeckenabwehr.
 

 

PMD – ein pflanzenbasierter Wirkstoff

Ein Wirkstoff aus Eukalyptusblättern schreckt Zecken ab
Der pflanzenbasierte Wirkstoff PMD wird aus dem ätherischen Öl der Hochblätter des Zitronen-Eukalyptus-Baumes gewonnen© Fotolia

Wenn es um das Thema Insektenschutz geht, hat sich PMD (p-Menthan-3,8-diol) bewährt. Der pflanzenbasierte Wirkstoff kann sowohl zum Mückenschutz als auch zum Zeckenschutz eingesetzt werden und zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit aus. Er wird aus dem ätherischen Öl der Hochblätter des Zitroneneukalyptusbaumes (Eucalyptus citriodora) gewonnen.

PMD verfügt über ein raffiniertes Wirkprinzip: Beim Auftragen entwickelt sich ein spezieller Geruch, der dafür sorgt, dass der Mensch für Zecken schlichtweg nicht mehr interessant erscheint.

 

Anwendung von Soventol® PROTECT

Extra-Tipps

Soventol® PROTECT gibt es auch als Intensiv-Schutzspray zur Mückenabwehr! Zum Weiterlesen

Weitere Tipps zum Schutz vor Zecken: zum Themenbereich auf der Soventol-Website

Mehr Informationen zur Anwendung von Soventol® PROTECT finden Sie hier:  Gebrauchsinformation

Bitte beachten Sie zur richtigen Anwendung von Soventol® PROTECT auch die Hinweise auf der Packung. Im Allgemeinen sieht die Anwendung wie folgt aus:

  • Sprühen Sie Soventol® PROTECT gleichmäßig und lückenlos auf den Körper auf und verreiben Sie es anschließend.
  • Für die Anwendung im Gesicht sollte Soventol® PROTECT direkt in die Handflächen gesprüht und anschließend sparsam im Gesicht verteilt werden. Sparen Sie dabei Augen und Mundpartie aus.
  • Tipp: Besprühen Sie auch die Hautstellen, die nur von leichten Textilien bedeckt sind – Zecken können auch dort zustechen. Sollten Sie auch eine Sonnencreme verwenden, sollte Soventol PROTECT erst im Anschluss aufgetragen werden.
  • Um die Schutzdauer zu verlängern, kann Soventol® PROTECT ohne Bedenken mehrmals täglich nachgesprüht werden – ohne „Sicherheitswartezeit“.
  • Wichtig: Für Säuglinge ist die Anwendung nicht geeignet
  • Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Mehr Informationen zur Anwendung von Soventol® PROTECT finden Sie hier:  Gebrauchsinformation

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.