Gesund Angrillen: Die besten Tipps für den Saisonauftakt

Sonnenbrand vorbeugen

Unterschätzen Sie nicht die Frühlingssonne! Weil wir die Sonnenwärme bei frischen Frühlingstemperaturen noch nicht so stark spüren, vergessen wir leicht, ausreichenden UV-Schutz aufzutragen. Doch die Sonnenbrandgefahr – und damit das Hautkrebsrisiko – ist sogar höher als im Sommer: Die Haut ist nicht vorgebräunt, UV-Strahlen können noch ungehinderter eindringen als bei vorpigmentierter Haut. Tragen Sie Sonnenschutz mit UV-A- und UV-B-Filter sowie Lichtschutzfaktor 30 bis 50 auf alle freiliegenden Hautstellen auf. Vergessen Sie nicht, regelmäßig nachzucremen. Dann können Sie die lang ersehnten Sonnenstrahlen unbeschwert genießen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.