Sonnenbrand auf den Lippen: Die Anzeichen und was hilft!

Katharina Flick

Sonnenbrand auf den Lippen ist keine Seltenheit. Denn sie sind ständig der Sonne ausgesetzt. Gleichzeitig haben sie keine Möglichkeit, das schützende Pigment Melanin zu bilden. Wir erklären Ihnen, auf welche Anzeichen Sie achten müssen und was gegen Sonnnebrand auf den Lippen hilft! 

Inhalt
  1. Sonnenbrand auf den Lippen - auf diese Anzeichen sollten Sie achten
  2. Sonnenschutz für die Lippen
  3. Hausmittel für Sonnenbrand auf den Lippen

Ob am Meer oder beim Skifahren: Sonnebrand auf den Lippen kann schnell enstehen. Denn die Lippen werden bei der Sonnenpflege schnell vernachlässigt. Dabei sind sie besonders anfällig für einen Sonnnenbrand, da sie kein schützendes Melanin produzieren können. Besonders die Unterlippe ist an einem sonnigen Tag ständig der Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Dadurch können Verbrennungen entstehen, aber auch das Risiko für Hautkrebs steigt. Grundsätzlich gilt: Je voller die Lippen, desto größer ist die Verbrennungsgefahr.

 

Sonnenbrand auf den Lippen - auf diese Anzeichen sollten Sie achten

Ein Sonnenbrand kann verhältnismäßig harmlos ausfallen und lediglich mit geschwollenen und spröden Lippen einhergehen. Es können sich aber auch Lippenbläschen und Verhärtungen bilden.

Die Symptome klingen in der Regel nach fünf bis sieben Tagen ab. Die Lippen können dabei rau sein und sich schälen - dies gehört zum natürlichen Heilungsprozess.

Sonnenbrand im Gesicht
Beauty Sonnenbrand im Gesicht richtig behandeln

 

Sonnenschutz für die Lippen

Um einen Sonnenbrand zu vermeiden, sollte man auch die Lippen mit einem entsprechenden Lichtschutzfaktor eincremen. Es gibt sogenannte Sunblocker, die sich dick auf die Lippen auftragen lassen und auch im Wasser oder beim Trinken nicht abgehen oder ihre Wirkung verlieren.

Ist gerade kein Pflegestift mit Lichtschutzfaktor zur Hand, können Sie auch eine Sonnencreme verwenden. Wichtig ist es jedoch, die Creme großflächig und dick aufzutragen und immer wieder nachzucremen.

Schatten ist ein besonders wirksamer Sonnenschutz. Wenn Sie sich nicht unter einem Schirm oder einem Baum setzen können, tragen Sie einen breiten Sonnenhut: Er sorgt im Gesicht für Schatten und bewahrt die Lippen so vor einem Sonnenbrand. 

Beauty Die Haut pellt sich nach einem Sonnenbrand? Nicht mit diesen Tipps

 

Hausmittel für Sonnenbrand auf den Lippen

Ein Sonnenbrand auf den Lippen kann schmerzhaft sein. Diese Hausmittel können Abhilfe schaffen und den Heilungsprozess beschleunigen: 

Kühlen: Die Lippen sollten schnell und konstant gekühlt werden. Eiswürfel oder Kühlpads sind dafür aber nicht geeignet, da sie die Lippen weiter reizen können. Besser ist es, Quark zu verwenden, angenehm kühl aus dem Kühlschrank. Mischen Sie etwas Honig in den Quark. Denn er wirkt antibakteriell und abschwellend.

Viel Wasser trinken: Mindestens zwei Liter täglich sollten es sein. Falls ein Glas zu schmerzhaft an den Lippen ist, kann ein Strohhalm helfen.

Pflegen, Pflegen, Pflegen: Reichhaltige Fettstifte helfen der Haut, sich zu beruhigen und zu regenerieren.

Reizungen vermeiden: Die Lippen sollten nicht zusätzlich beansprucht werden. Verzichten Sie auf Peelings und austrocknende Lippenstifte, solange der Sonnenbrand auf den Lippen nicht abgeheilt ist.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2020 praxisvita.de. All rights reserved.