Sonnenallergie: Homöopathie für den Sommer

Redaktion PraxisVITA

Sonnenallergie

Ein fettfreies Gel ist der optimale Sonnenschutz: Zwar beugen Cremes und Lotions einem Sonnenbrand genauso gut vor. Sie können aber auch Hautausschlag wie die Mallorca-Akne auslösen! Typische Anzeichen sind entzündlich geschwollene, wässrige Hautpusteln. Dagegen hilft Natrium chloratum D12 (Apotheke). Dosierung: zweimal pro Tag fünf Globuli einnehmen. Ist der Ausschlag eher nesselartig mit vielen kleinen, juckenden Pickelchen, wählen Sie Urtica urens D6 (Apotheke). Dosierung: zwei Tage fünfmal täglich, vier weitere Tage dreimal täglich je fünf Globuli. Tipp: Das Mittel hilft auch bei Sonnenbrand mit kleinen weißen Bläschen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.