Sodbrennen

Aus der Serie: Die besten Schlafpositionen gegen häufige Beschwerden
6 / 6
Schlafendes Paar
Foto: Shutterstock

Wer häufig Sodbrennen hat, legt sich zum Einschlafen am besten auf die linke Seite. „Denn der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre wird in dieser Position verhindert“, erklärt der britische Schlafmediziner Prof. Jim Horne. Und das beugt Sodbrennen vor. Anders in rechter Seitenlage: Der Magen befindet sich dann über der Speiseröhre, das begünstigt den Rückfluss. Egal auf welcher Seite wir schlafen: Brust- und Halswirbelsäule sollten eine gerade Linie bilden. Mit einem gut gefüllten 40x60-Kissen vermeiden Sie Nackenschmerzen.