Morbus Crohn-Ernährung: Welche Lebensmittel sind verträglich?

Stephanie Pingel

So wichtig ist genug Flüssigkeit

Aufgrund von Durchfällen kann es bei Morbus Crohn schnell zur Dehydrierung kommen – daher ist ausreichende Flüssigkeitszufuhr sehr wichtig. Ideal sind drei Liter am Tag. Besonders gut geeignet sind stilles Wasser und lauwarmer Tee. Viele Betroffene haben auch mit Saftschorlen aus nicht zu sauren Fruchtsorten (Apfel, Pfirsich, Birne) gute Erfahrungen gemacht.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.