So können Sie Bluthochdruck vorbeugen

Redaktion PraxisVITA
Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung
  7. 7. Das sagt der Experte

Die gute Nachricht: Jeder kann Bluthochdruck auf unterschiedlichen Wegen vorbeugen oder sein Fortschreiten verlangsamen. Der eigene Lebenswandel spielt dabei eine wichtige Rolle.

Grundvoraussetzung für elastische und freie Blutgefäße ist Arginin. Diese Aminosäure hat somit eine herausragende Bedeutung für das gesamte Herz-Kreislauf-System. Denn aus Arginin wird wiederum ein Botenstoff produziert, der Gefäße weitet und vor Ablagerungen schützt. Arginin steckt in Hülsenfrüchten, Nüssen, Fleisch und Fisch.

Fisch und Fleisch
Um Bluthochdruck vorzubeugen sollten Sie nicht öfter als dreimal in der Woche Fisch oder Fleisch essen© shutterstock
 

Um Bluthochdruck vorzubeugen, sollten Sie Folgendes beachten

  • ernähren Sie sich ausgewogen, gesund und fettarm, also viel Obst, Gemüse sowie Vollkornprodukte essen. Fisch und Fleisch sollten insgesamt nicht mehr als dreimal pro Woche auf dem Speiseplan stehen.
  • ausreichend bewegen und regelmäßig Sport zu treiben, kann Bluthochdruck vorbeugen: Versuchen Sie zum Beispiel täglich 30 Minuten spazieren zu gehen oder mit dem Rad zu fahren. Oder gehen Sie zwei- bis dreimal pro Woche für 30 bis 45 Minuten joggen. Beachten Sie aber: Wenn Sie vorher noch nie Sport getrieben haben, beraten Sie sich zunächst mit Ihrem Arzt und fangen Sie behutsam an: Langsames Tempo und Gehpausen gehören bei Laufanfängern erst einmal dazu. Mit der Zeit können Sie Ihr Training steigern.
  • auf wenig Alkohol beschränken, beispielweise höchstens ein kleines Glas Rot- oder Weißwein (0,125 Liter) täglich
  • Zigarettenkonsum einschränken, am besten komplett mit dem Rauchen aufhören, so beugen Sie Bluthochdruck vor. Ihr Arzt kann Sie bei diesem Schritt unterstützen.
  • nicht mehr Stress aussetzen als unbedingt notwendig. Versuchen Sie darüber hinaus Techniken zur Stressbewältigung und Entspannung zu erlernen, wie beispielsweise Yoga.
  • Wenn Sie darüber hinaus bestehendes Übergewicht langfristig und dauerhaft abbauen, dann haben Sie alles Mögliche getan, um Bluthochdruck vorzubeugen, indem Sie den Blutdruck mit eigenen Mitteln niedrig halten.
Arginin für gesunde Blutgefäße
Eine Erweiterung der Blutgefäße mit Arginin führt zu einer Verbesserung der Durchblutung im ganzen Körper© istock
Das sagt der Experte
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.