So beugen Sie einer Nagelbettentzündung vor

Medizinscher Lack hilft bei Nagelbettentzündung
Mangelnde Nagelpflege, einseitige Ernährung und Stoffwechselstörungen können eine schmerzhafte Nagelbettentzündung hervorrufen. Medizinischer Lack hilft am besten © Fotolia

Eine Nagelbettentzündung ist zwar meist harmlos, doch sie kann sehr schmerzhaft sein. Unbehandelt kann sie außerdem chronisch verlaufen. Mit ein paar Tipps zur richtigen Nagelpflege können Sie effektiv vorbeugen.

Schöne und gepflegte Nägel sind die Visitenkarte unserer Gesundheit. Doch leider macht uns der Alltag häufig einen Strich durch die Rechnung. Ständiger Umgang mit Putzmitteln, Hautkrankheiten (zum Beispiel Schuppenflechte), einseitige Ernährung, Stoffwechselstörungen oder mangelnde Pflege tragen dazu bei, dass unsere Nägel brüchig werden, einreißen, weißliche Verfärbungen oder Defekte (Grübchen) aufweisen. Schlimmstenfalls entsteht daraus sogar eine schmerzhafte Nagelbettentzündung.

 

Das hilft gut bei einer Nagelbettentzündung

Grundsätzlich gilt: Hände weg von der Nagelschere! Wesentlich schonender lassen sich unsere Nägel mit einer Feile kürzen. So geht's: Feilen Sie stets nur in eine Richtung und am besten von der Mitte des Nagels nach außen. Sonst besteht die Gefahr, dass der Nagelrand unnötig aufgeraut wird und einreißt. Spliss entsteht vor allem, wenn der Nagel nicht genügend Feuchtigkeit speichert. Eine Kur mit Olivenöl löst das Problem: Massieren Sie es am besten kurz vor dem Schlafengehen sanft in Nägel und Nagelbett.

 

Das hilft am schnellsten

Eine neue Studie belegt, dass medizinischer Lack Nagelbettbeschwerden am schnellsten heilt. Innerhalb von nur vier Wochen konnte der Nagelbruch bei allen Teilnehmern um 70 Prozent und der Nagelspliss sogar um 85 Prozent reduziert werden. Die Wirkweise: Der Lack bildet auf den Nägeln einen unsichtbaren, elastischen Film, er wehrt dadurch schädliche Einflüsse ab und führt mit Wirkstoffen wie Schachtelhalmextrakt gleichzeitig wertvolle Mineralien und Feuchtigkeit zu.

 

Extra-Tipp für Frauen mit Nagelbettbeschwerden

Sie können medizinischen Lack sogar vor der Anwendung von Deko-Farblack auftragen. Letzterer sollte vor jeder neuen Anwendung entfernt werden.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.