Sirup: Leckere Karamell-Süße

Aus der Serie: Fünf gesunde Zuckeralternativen
6 / 6
Sirup bei Diabetes
Foto: Fotolia

Der eingedickte Saft des Zucker-Ahorns ist klebrig und extrem süß mit einem Zuckergehalt von 60 bis 80 Prozent. Er ist cholesterin-, gluten- und milcheiweißfrei, enthält Vitamine und Mineralstoffe. Wegen seines karamellartigen und nussigen Geschmacks eignet sich Ahornsirup hervorragend zum Süßen von Waffeln, Pfannkuchen oder Gebäck, schmeckt aber auch in Salatdressings zu herben Salaten wie Eichblatt oder Chicoree.