Kann das Herz wirklich brechen? 7 Redewendungen auf dem Prüfstand

„Sie ist über Nacht ergraut!“

Marie Antoinette soll es passiert sein: In der Nacht bevor die ehemalige Gattin des französischen Königs Ludwig XVI. auf das Schafott geführt wurde, soll sie über Nacht ergraut sein. Doch kann Stress den Haaren wirklich die Farbe rauben? Experten halten das für unwahrscheinlich: Keine Studie konnte je einen solchen Effekt nachweisen. In welchem Alter wir graue Haare bekommen, hängt maßgeblich von den Genen ab. Jedoch kann stark ergrautes Haar in den Vierzigern auch auf ein erhöhtes Osteoporose-Risiko hindeuten. Außerdem können sich eine ernährungsbedingte Übersäuerung des Körpers und die Basedow-Krankheit (Schilddrüsenüberfunktion) durch vorzeitiges Ergrauen bemerkbar machen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.