Kein Grund zu verkrampfen! Mit diesen 5 Tricks meistern Sie jede Stress-Situation

Sich regelmäßig bewegen

Bewegung ist der natürliche Weg des Organismus, Stresshormone abzubauen - schließlich sind sie dazu da, den Körper in Fluchtbereitschaft zu versetzen. Bei Bewegungsmangel sammeln sich die Stresshormone und in ihrem Gefolge auch überschüssige Zucker- und Fettmoleküle im Körper an. Mit bösen Folgen für das Herz-Kreislauf-System. Ob also akut zum Dampfablassen oder als Vorsorge: Joggen, auf dem Hometrainer strampeln oder ins Fitnessstudio gehen hält gesund. Am besten dreimal pro Woche mindestens eine halbe Stunde lang.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.