Selbsttests

Selbsttest: Habe ich eine Sinusitis?

Rieke Heinze

Verstopfte Nase und allgemeines Unwohlsein? Was sich oft wie eine Erkältung oder ein Schnupfen anfühlt, ist in Wirklichkeit eine Sinusitis. 

Frau liegt mit Kopf auf verschränkten Armen auf dem Tisch mit Medikamenten um sie herum
Eine Sinusitis wird häufig mit einem Erkältungsschnupfen verwechselt Foto:  iStock/South_agency
 

Erkältungsschnupfen? Oder Sinusitis? 

Eine verstopfte Nase, Nasensekret und ein Druckgefühl im Kopf? Typische Symptome für eine Erkältung, oder? Nicht unbedingt. Denn Betroffene verwechseln gerne eine Sinusitis mit einer einfachen Erkältung. Mit unserem Test finden Sie heraus, ob es sich bei Ihnen um eine Nasennebenhöhlenentzündung handelt. 

 

Wie macht sich eine Sinusitis bemerkbar? 

Bei einer Sinusitis handelt es sich um eine akute Entzündung der Schleimhäute in den Nasennebenhöhlen, meist ausgelöst durch einen zuvor eingefangenen Schnupfen oder eines grippalen Infektes. Neben den ähnlichen Symptomen zu einem Erkältungsschnupfen kommt es zu einem ausgeprägten Krankheitsgefühl. 

Symptome einer Sinusitis sind: 

  • verstopfte Nase und dadurch erschwertes Atmen durch die Nase
  • Druckgefühl im Kopf und in der Region der Nasennebenhöhlen
  • verstärktes Druckgefühl im Kopf beim Bücken 
  • starkes Unwohlsein und Krankheitsgefühl
  • gelbes oder grünliches Nasensekret 

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.