Selbst-Test: Wie viel Asperger steckt in mir?

Redaktion PraxisVITA

Menschen mit dem sogenannten Asperger-Syndrom haben eine milde Form von Autismus. Sie denken anders als die meisten ihrer Mitmenschen, gesellschaftliche Ereignisse überfordern sie häufig. Haben auch Sie das Asperger-Syndrom? Machen Sie hier den Test.

Eine autistische Frau schaukelt
Foto:  AntonioGuillem/iStock

Bei Menschen mit Asperger-Syndrom sind bestimmte Areale des Gehirns nur vermindert durch Nervenverbindungen miteinander verknüpft, während andere, kleinere Areale überdurchschnittlich gut mit einander vernetzt sind. 

Der weniger ausgebildete und weniger vernetzte Teil eines Asperger-Gehirns liegt oft in den Gehirnregionen für Emotionen und Motorik. Deshalb tun sich Betroffene meist sehr schwer mit sozialer Interaktion, besonders mit nonverbaler Kommunikation. Die Mimik ihres Gegenübers zu entschlüsseln – für sie schier unmöglich. Witze, Metaphern und Redewendungen zu verstehen, ebenfalls.

 

Selbst-Test: Asperger-Syndrom

Im Klartext: Sie können die Emotionen, Absichten und Gedanken ihrer Mitmenschen nicht erkennen. Ihnen fehlt das Wissen, um die sozialen Codes zu entschlüsseln und entsprechend auf sie zu reagieren. Es fehlt ihnen einfach an Abstraktionsvermögen. Von Außenstehenden wird dieses Verhalten oft als „wunderlich“ oder „schrullig“ abgetan.

Dafür haben einige Betroffene eine besondere Begabung: Sie können etwa Bücher auswendig, wissen zu jedem beliebigen Datum den Wochentag und das entsprechende Wetter oder zeichnen detaillierte Bilder von Weltstädten allein aus dem Gedächtnis. Haben Sie einige der aufgeführten Eigenschaften schon an sich selbst beobachtet? Dann machen Sie hier den Selbst-Test auf das Asperger-Syndrom. Mit dem Test, der von Psychologen des Autism Research Centre in Cambridge entwickelt wurde, lässt sich der sogenannte Autismus-Spektrum-Quotient (kurz AQ) bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 16 Jahren berechnen. Das Ergebnis ist zwar keine Diagnose, aber es gibt einen Hinweis darauf, ob sie wahrscheinlich ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2021 praxisvita.de. All rights reserved.