Selbst-Test: Ist mein Blutdruck zu niedrig?

Redaktion PraxisVITA

Ist der Blutdruck zu niedrig, liegen die Blutdruckwerte unter 100-110/60 mmHg. Solange dabei keine Beschwerden auftreten, gilt ein zu niedriger Blutdruck nicht als behandlungsbedürftige Erkrankung. Doch manche Symptome schränken das Leben der Betroffenen ein, sodass der zu niedrige Blutdruck behandelt werden muss.

Blutdruck messen
Blutdruck messen Foto:  iStock/ SARINYAPINNGAM

Ein leicht niedriger Blutdruck bringt meist keine auffälligen Symptome mit sich, sodass die Betroffenen ihn gar nicht bemerken. Manche fühlen sich nur allgemein etwas schneller müde und schlapp. Sinkt der Blutdruck jedoch so weit ab, dass sich die Blutversorgung des Gehirns verschlechtert, kommt es zu verschiedenen typischen Kreislaufbeschwerden. Ist der Blutdruck zu niedrig, fühlen sich die Betroffenen fühlen schwach und schwindelig. Doch ein niedriger Blutdruck kann aber auch auf verborgene Krankheiten hinweisen.

 



Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.