Selbst-Test: Haben Sie Fremd-Stress?

 

Selbst-Test: Leiden Sie unter Fremd-Stress?

Paar hat einen Konflikt
© Fotolia

Neue Studien belegen: Dauerdruck ist ansteckend. Partner, Kollegen, sogar Fremde – jeder kann uns aus der Ruhe bringen und Körper und Seele krank machen. Dabei löst schon allein das Beobachten stressiger Situationen eine Flutwelle des Anti-Stress-Hormons Cortisol im Körper aus. Das kann langfristig zu Burn-out oder Herzproblemen führen.

 

Auch Fremd-Stress betrifft uns

Dr. Veronika Engert, Psychologin am Max-Planck-Institut Leipzig betont, dass Stress nicht nur ansteckend ist, wenn uns vertraute Menschen betroffen sind. Auch fremder Stress lässt uns nicht kalt. Das zeigt, welch enormes Ansteckungspotenzial Stress hat. Zu viel Einfühlungsvermögen kann also ein echter Nachteil sein, betont Dr. Ilona Bürgel, Psychologin aus Dresden.

 

So machen Sie sich gegen Fremd-Stress stark!

Schlafen auch Sie schlecht oder fühlen sich morgens wie „erschlagen“? Arbeiten Sie permanent mehr als eigentlich vereinbart? Sind Sie schnell genervt von Ihren Mitmenschen?

Erfahren Sie in diesem Test, welcher Stress-Typ Sie sind und wie Sie sich gegen den Stress anderer stark machen können.



Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.