Selbst-Test: Habe ich eine Allergie?

Redaktion PraxisVITA

Frühlingserwachen mit Blütenduft und Blumenpracht, Streicheleinheiten fürs geliebte Tier, dem groß angelegten Hausputz – für rund 30 Millionen Menschen in Deutschland, also für fast jeden dritten, erweist sich der Kontakt zum Beispiel mit Katzen oder Blumen, mit Arznei- oder Lebensmitteln, mit Metallen oder Kosmetika als problematisch bis dramatisch: Ihr Immunsystem rastet regelrecht und regelmäßig aus. Sie sind Allergiker.

Pollenallergie
Pollenallergie Foto:  iStock/ razyph

Sie leiden somit unter einem ganzen Komplex von Symptomen, deren Oberbegriff Allergie zu den großen Gesundheitsproblemen unserer Zeit gehört. Weltweit wird über teilweise erschreckende Zunahmen von Allergien berichtet.

 

Allergie-Selbst-Test – Mit diesen Fragen Allergien selbst erkennen

Möchten Sie wissen, ob Ihre Beschwerden möglicherweise durch eine Allergie hervorgerufen wird? Mit unserem Allergie-Selbst-Test wissen Sie in drei Minuten mehr.

Spitzenreiter ist der Heuschnupfen, Ärzte sprechen von allergischer Rhinitis. Allein bei uns stimmt es zwölf Millionen Pollenallergiker alles andere als fröhlich, wenn die Vorboten der schönen Jahreszeit in die Luft gehen: Die Augen tränen, die Lider schwellen zu, Niesanfälle, eine verstopfte Nase oder ausfließendes wässriges Sekret kommen hinzu.

Doch ob Kind oder Erwachsener: Das größte Problem ist, dass trotz oft massiver Beschwerden viele Allergien lange unentdeckt bleiben beziehungsweise die Betroffenen überhaupt keine Ahnung haben, daß sie unter einer Allergie leiden.

Reagieren auch Sie allergisch?

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.