Psychopathen-Test: Bin ich ein Psychopath?

Psychopathen wissen genau, wie sie andere manipulieren können, um ihre Ziele zu erreichen. Sie lügen, haben ein übersteigertes Selbstwertgefühl und gelten als gefühlskalt gegenüber ihren Mitmenschen. Auch weil sie oft mit Kriminalität in Verbindung gebracht werden, fürchten sich viele davor, womöglich selbst psychopathische Züge zu haben. Doch was ist da dran? Unser Psychopath-Test gibt einen ersten Überblick, ob Sie womöglich Symptome dieser Persönlichkeitsstörung aufweisen.

Psychopath
Psychopathen sind nicht immer auf Anhieb zu erkennen Foto: iStock/RapidEye

Psychopathie ist eine schwere Ausprägung der Dissozialen Persönlichkeitsstörung. In Deutschland sind davon Schätzungen zufolge etwa vier bis fünf Prozent betroffen. Doch wie wird die Störung eigentich festgestellt? Für die psychiatrischen Beurteilung und Diagnosestellung hat der Psychologe Robert D. Hare ein Instrument entwickelt, mit dem sich Psychopathen identifizieren lassen: die Psychopathy Checklist Revised (PCL-R).

Bin ich ein Psychopath? Psychopath-Test kann erste Anhaltspunkte liefern

Achtung! Der hier veröffentlichte Psychopathen-Selbsttest ist nur eine Zusammenfassung der von Robert D. Hare entwickelten Psychopathy Checklist Revised (PCL-R). Für die klinische Bewertung und Analyse einer psychopathischen Veranlagung müssen Tests unter professioneller Anleitung eines Psychologen gemacht werden. Dennoch kann dieser Selbsttest erste Anhaltspunkte liefern, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass man selbst eine psychopathische Veranlagung hat.