Schwitzen unter der Brust: Die besten Tipps!

Verena Elson Medizinredakteurin

Schwitzen unter der Brust und zwischen den Brüsten ist ein Problem, das vor allem Frauen mit größeren Brüsten gut kennen. Gerade an warmen Tagen kann sich der Schweiß an diesen Stellen sammeln, zu Schweißflecken, unangenehmen Gerüchen und wunden Stellen führen. Zum Glück gibt es einige Tricks, mit denen sich diese Probleme vermeiden lassen.

Video Platzhalter

Schwitzen unter der Brust kann für betroffene Frauen sehr belastend sein; besonders, wenn sich sichtbare Schweißflecken bilden. Mit einigen Tricks können Betroffene vorbeugen.

 

Warum viele Frauen unter der Brust schwitzen

Dass sich unter der Brust leicht Schweißflecken bilden, liegt vor allem daran, dass sich der Schweiß an dieser Stelle mitunter sammelt und nicht verdunsten kann. Die passende Kleidung kann darum helfen, Schweißflecken und wunden Stellen unter der Brust vorzubeugen.

 

Richtige Kleidung gegen Schwitzen unter der Brust

Diese Kleidung sollte so gestaltet sein, dass die Haut unter der Brust möglichst gut atmen kann. Das ist der Fall, wenn die Kleidung möglichst locker sitzt und aus atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle oder Leinen besteht.

Solche Stoffe sorgen dafür, dass der Schweiß abtransportiert wird und sich nicht unter der Brust „ansammelt“. Für heiße Tage eignet sich etwa ein atmungsaktiver Sport-BH oder ein BH aus Baumwolle.

Frau schwitzt übermäßig.
Medikamente & Wirkstoffe Tabletten gegen Schweiß: Was hilft bei starkem Schwitzen?
 

 

BH-Einlagen gegen Schwitzen

Es gibt Baumwollpads, die als Einlagen im BH den Schweiß absorbieren – sie beugen auch in BHs aus synthetischen Materialien Schweißflecken unter der Brust wirksam vor. Stoffstücke aus Leinen, die in die Hautfalten gelegt werden, vermeiden Reibung und können so helfen, wunden Stellen vorzubeugen.

 

Puder gegen Brustschweiß

Wer Schwitzen unter oder zwischen den Brüsten vorbeugen möchte, kann zudem an den betroffenen Bereichen Körper- oder Babypuder auftragen. Das Puder sollte Zinkoxid enthalten (vor dem Kauf überprüfen); denn die kleinen Zinkartikel halten die Haut trocken und wirken zusätzlich entzündungshemmend.

Eine Frau schwitzt im Gesicht
Hausmittel Schwitzen im Gesicht: Die 7 besten Tipps!

 

Hilft Deo unter der Brust?

Deo wirkt unter der Brust genauso wie unter den Achseln – auch hier kann es also unangenehmen Gerüchen und Schweißflecken vorbeugen. Letzteres funktioniert allerdings nur mit sogenannten Antitranspirantien, also Deos mit Aluminiumsalzen: Diese „verstopfen“ die Schweißporen und wirken so tatsächlich gegen das Schwitzen, nicht nur gegen Schweißgeruch.

Zwar standen solche Deos lange Zeit in der Kritik wegen des Verdachts, dass die enthaltenen Aluminiumsalze Krebs auslösen können. Allerdings hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (RKI) in diesem Punkt inzwischen teilweise Entwarnung gegeben: Die Menge an Aluminium, die der Körper über die Haut aufnimmt, sei verschwindend gering im Vergleich zu der Aufnahme über die Nahrung, wie es in einer 2020 veröffentlichten Stellungnahme des Instituts heißt.

Frau wischt sich mit einem Handtuch den Schweiß von der Stirn.
Symptome & Beschwerden Stark schwitzen am Kopf: Die häufigsten Ursachen und Maßnahmen

 

Wund unter der Brust: Was hilft gegen Hitzepickel und Co?

Reibung und Schweiß reizen die Haut unter den Brüsten und können vor allem im Sommer zu wunden Stellen und Pickeln führen. Diese Symptome können aber auch Anzeichen einer Pilzinfektion sein. Darum sollten Pickel und Ausschlag unter der Brust, die länger andauern, vorsichtshalber von einer Dermatolog:in abgeklärt werden.

Um wunden Stellen unter der Brust durch Schwitzen vorzubeugen, empfiehlt sich neben den bereits genannten Maßnahmen eine schonende Hygiene: Zur Reinigung der Haut zwischen und unter den Brüsten sollte ausschließlich ein mildes und hautschonendes Duschgel verwendet werden – eine allzu gründliche Reinigung mit seifen- und parfümhaltigen Produkten kann den Schutzschild der Haut schädigen und die Beschwerden noch verschlimmern.

Ist die Haut bereits wund, helfen entzündungshemmende Salben mit Zink. Sie lassen die betroffene Stelle schneller abheilen und halten die Haut zudem trocken.

Eine Frau fasst sich an den Po
Symptome & Beschwerden Schwitzen am Po: Die 5 besten Tipps!

 

Was hilft gegen unangenehmen Geruch unter der Brust?

Wie auch an allen anderen Körperstellen kann Schwitzen unter der Brust einen unangenehmen Geruch verursachen. Dieser Geruch kommt nicht vom Schweiß an sich, sondern von Stoffwechselprodukten der Bakterien, die sich in dem feuchtwarmen Milieu vermehren.

Wer häufiger an starkem Schwitzen unter der Brust leidet, kann seine Brüste und den Bereich darunter mit einem Wund-Desinfektionsspray aus der Apotheke reinigen – dabei werden die geruchsauslösenden Bakterien abgetötet.

Quellen:

Aluminium in Antitranspirantien: Geringer Beitrag zur Gesamtaufnahme von Aluminium im Menschen, in: bfr.bund.de

What can cause a rash under the breast?, in: medicalnewstoday.com

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2022 praxisvita.de. All rights reserved.