Schnelle Heilung: Die besten Hausmittel gegen Bronchitis

Redaktion PraxisVITA

Husten, bis die Luft wegbleibt, rasselnder Atem und Schmerzen im Brustkorb – typische Anzeichen einer akuten Bronchitis. Doch mit den richtigen Lebensmitteln ist nach ein bis zwei Wochen meist alles überstanden. Lesen Sie jetzt, welche Bronchitis-Hausmittel Sie rasch wieder auf die Beine bringen!

Schwarzer-Rettich-Saft hat eine schleimlösende Wirkung

So wirkt dieses Bronchitis-Hausmittel: Die Wurzel eines mittelgroßen Schwarzen Rettichs (Raphanus sativus) klein würfeln, mit einem Esslöffel Zucker bestreuen und im Backofen zwei Stunden lang bei 160 °C überbacken. Den heraustretenden Saft auffangen und in eine Flasche füllen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Von diesem Saft drei- bis viermal am Tag je zwei Teelöffel vor dem Essen und Schlafengehen einnehmen. Kindern jeweils nur einen Teelöffel geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.