Schützt die Corona-Impfung vor Long-COVID?

Gaby Scheib

Viele Patienten klagen selbst nach einer milden Corona-Erkrankung über Langzeitfolgen. Nachdem jetzt immer mehr Menschen gegen das Virus geimpft werden, stellt sich die Frage: Schützt die  Corona-Impfung vor Long-COVID?

Inhalt
  1. Wie häufig und wie lange ist Long COVID?
  2. Long COVID: Was hilft? 
  3. Studie belegt: Impfung schützt vor Long-COVID
  4. Warum kann eine Impfung Langzeitfolgen mildern?

Viele Corona-Patienten haben auch noch Monate nach der Erkrankung eine Vielzahl an Langzeitfolgen, auch unter den Begriff "Long COVID" zusammengefasst. Neue Studien machen Hoffnung: Schützt die Impfung auch vor Long-COVID?

 

Wie häufig und wie lange ist Long COVID?

Große Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Atemprobleme, Konzentrationsstörungen: Diese und weitere Symptome treten bei vielen Menschen noch Wochen und Monate nach einer COVID-19-Erkankung auf. Eine Studie der University of Washington ist sogar zu dem Ergebnis gekommen, dass die Langzeitfolgen das Leben von 30 Prozent der Befragten noch neun Monate nach der Infektion beeinträchtigten.

Doch es gibt Hoffnung: Ersten Erkenntnisse zufolge wirkt eine Corona-Impfung auch bei Long-COVID. Das berichten unter anderem der Spiegel und das Ärzteblatt in ihren Online-Ausgaben.

Mann wird am Kopf untersucht
Service Long Covid: Haarausfall häufige Corona-Langzeitfolge

 

Long COVID: Was hilft? 

Weltweit sind inzwischen Millionen Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Inzwischen gibt es immer öfter positive Berichte von Betroffenen, die an Langzeitfolgen litten und eine Impfung erhielten: Viele fühlen sich danach deutlich besser – manche sind eigenen Angaben zufolge sogar völlig frei von Symptomen. Diese Berichte stammen aus den USA, wo bereits viele Menschen geimpft wurden. Auch der Forscher und Infektiologe Daniel Griffith von der Columbia University bestätigt, dass sich bei einem Drittel seiner Long-COVID-Patienten die Symptome nach der Corona-Impfung verbessert hätten.

 

Studie belegt: Impfung schützt vor Long-COVID

Wissenschaftlich untermauern lassen sich diese Angaben noch nicht. Eine erste Studie aus Großbritannien hat nun 66 Corona-Genesene mit Langzeitfolgen untersucht, wobei 44 der 66 Patienten entweder mit Biontech/Pfizer oder AstraZenca geimpft wurden.

Frau hält sich den schmerzenden Kopf
Krankheiten & Behandlung Long COVID: Diese Gruppe ist zunehmend betroffen

Zwar ist Zahl der Probanden sehr klein und die Studie wurde auch noch nicht von unabhängiger Seite begutachtet – dennoch lassen die Ergebnisse hoffen: Bei 23,3 Prozent der Geimpften verbesserten sich die Symptome, während bei den Nicht-Geimpften nur 15,4 Prozent Ähnliches schilderten. Der Unterschied ist zwar nicht riesig und die Forscher räumen ein, dass auch ein Placeboeefekt eine Rolle spielen könnte – die Probanden fühlten sich möglicherweise also nur besser, weil sie ein Medikament erhalten hatten. Dennoch weisen die Ergebnisse zusammen mit den oben genannten Berichten in eine positive Richtung.

 

Warum kann eine Impfung Langzeitfolgen mildern?

Aber wie genau kann eine Impfung die Langzeitfolgen einer Corona-Infektion reduzieren? Dazu gibt es bisher zwei Theorien. Laut der Immunologin Akiko Iwasaki von der Yale University könnte es sein, dass sich das Virus einen Platz im Körper sucht und sich dort festsetzt, etwa im Dünndarm oder in Nervenzellen, und so weiter im Körper wirkt. Durch die Impfung würde das Immunsystem aktiviert und diese Viren bekämpfen.

Iwasakis zweiter Theorie zufolge ist Long-COVID eine Autoimmunreaktion. Das heißt, dass das Immunsystem gegen die Zellen im eigenen Körper kämpft. Hier könnte das Vakzin dafür sorgen, dass sich die Immunzellen nun auf den neuen Erreger konzentrieren.

Dies sind allerdings nur erste Annahmen und Erkenntnisse, weitere Studien müssen folgen. Trotzdem geben diese Berichte Anlass zur Hoffnung, dass eine Corona-Impfung tatsächlich bei Long-COVID helfen könnte.

Frau mit Maske hält sich den Kopf
Krankheiten & Behandlung Long COVID-Welle rollt: 3 Maßnahmen gegen extreme Folgeschäden

Quelle:
Helfen Impfungen auch gegen >>Long Covid<<? in: spiegel.de
Sequelae in Adults at 6 Months After COVID-19 Infection in: jamanetwork.com
Bessert eine Impfung Long-COVID-19-Symptome? in: aerzteblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2021 praxisvita.de. All rights reserved.