Die 8 besten natürlichen Helfer bei Windpocken

Redaktion PraxisVITA

Windpocken verlaufen bei Kindern meist harmlos. Aber der starke Juckreiz ist sehr unangenehm. Praxisvita hat die besten Tipps, wie Sie Ihrem Kind die Windpocken-Zeit erleichtern können.

Schonung

Wenn Ihr Kind Fieber hat, sollte es sich schonen. Bei Fieber helfen Hausmittel wie Wickel mit Essig. Der Obstessig fördert den Kühleffekt, dadurch müssen die Wickel nicht eiskalt sein. Mischen Sie kühles Wasser und Essig zu gleichen Teilen und tränken saubere Geschirrtücher darin. Leicht auswringen und um die Waden legen. Darüber große Frotteetücher wickeln. Die Wickel wechseln, bevor sie warm werden!

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.