Schmerzsalben können bei starken Gelenkschmerzen helfen

Aus der Serie: Gelenkschmerzen in der Schwangerschaft: 5 Fakten

Fast jede schwangere Frau kennt Gelenkschmerzen während der Schwangerschaft. Wie Frauen Schmerzen vorbeugen können und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

2 / 6
Schwangere mit Salbe
Foto: istock/mustafabilgesatkin

Schwangere Frauen sollten eher auf eine Medikamenteneinnahme verzichten. Wenn die Gelenkschmerzen in der Schwangerschaft aber zu stark werden, können sie im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel auf Salben mit dem Wirkstoff Diclofenac zurückgreifen. In jedem Fall sollten Sie sich aber von Ihrem Arzt beraten lassen. Eine natürliche Alternative, die für Frauen in jeder Schwangerschaftsphase geeignet ist, bietet die Homöopathie. Als Gelenkheiler bekannt ist hier vor allem Rhus Toxicodendron, ein Sumachgewächs.