Schluss mit Kopfschmerzen und Migräne – Weitere Therapie bei schwerer Migräne

Die richtigen Medikamente sind wichtig für die Migräne-Therapie
Die richtigen Medikamente sind wichtig für die Migräne-Therapie © Fotolia

Versuchen Sie beim nächsten Mal die Kombination aus einem Triptan und einem rezeptfreien NSAR-Mittel (z. B. Acetylsäure, Ibuprofen, Diclofenac, Naproxen, Paracetamol) und ein Medikament gegen Übelkeit mit den Wirkstoffen Metoclopramid oder Domperidon, das allerdings der Arzt verschreiben muss.

Hat die Therapie geholfen?

Ja - Das freut uns!

Nein - Dann geht es hier weiter!

Zurück zum Start

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.