Innere Unruhe bekämpfen: sanfte Mittel für gute Nerven

Schlafstörungen

Leiden Sie vor allem an Schlafstörungen, können Sie 14 Tage lang je drei bis vier Datteln vor dem Schlafengehen essen. Das bringt tiefen, erholsamen Schlaf, bestätigt eine schwedische Studie. Sie enthalten die Aminosäure Tryptophan, die im Körper in das Hormon Serotonin umgewandelt wird. Dessen Aufgabe ist es, den Schlaf einzuleiten und aufrechtzuerhalten. Wichtig zu wissen: Datteln enthalten Tyramin. Bei Menschen, die unter Migräne leiden, kann es die Beschwerden auslösen oder verschlimmern.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.