Sauna schützt vor Schlaganfall

Verena Elson Medizinredakteurin
Sauna
Wer häufig in die Sauna geht, verringert sein Schlaganfall-Risiko, ergibt eine neue Studie © istock/nd3000

Ausgiebig entspannen in der Sauna – das kann nicht nur den Feierabend versüßen, sondern auch einem Schlaganfall vorbeugen, wie eine Studie zeigt. Wie hoch der schützende Effekt ist, hängt von der Häufigkeit der Saunabesuche ab.

In der aktuellen Studie begleiteten Forscher um Dr. Setor Kunutsor vom Bristol Biomedical Research Centre 1.628 finnische Saunagänger für knapp 15 Jahre. Zu Beginn des Studienzeitraums waren die Probanden im Schnitt 63 Jahre alt und gingen zweimal pro Woche in die Sauna. 

27 Prozent der Studienteilnehmer waren „seltene“ Saunagänger – sie suchten die Sauna nur einmal pro Woche auf. In Finnland ist das häufige Saunieren üblich, ein wöchentlicher Saunabesuch gilt darum schon als selten.

 

Wer häufiger sauniert, ist besser geschützt

Im Studienzeitraum ereigneten sich 155 Schlaganfälle in der Probandengruppe. Nachdem die Forscher andere Risikofaktoren wie Übergewicht und Alkoholkonsum herausgerechnet hatten, stellten sie fest: Je häufiger die Frauen und Männer in die Sauna gingen, desto geringer war ihr Schlaganfall-Risiko. Probanden, die vier bis sieben Mal pro Woche in die Sauna gingen, hatten ein um 62 Prozent geringeres Risiko als Teilnehmer, die nur einmal pro Woche die Sauna besuchten.

Bei der Forschungsarbeit handelt es sich um eine reine Beobachtungsstudie – sie kann also nicht beweisen, dass der Schutzeffekt von den Saunabesuchen rührt. Zudem ist es möglich, dass besonders gesunde Menschen häufig in die Sauna gehen, was die Ergebnisse verfälschen könnte. Frühere Studien wiesen jedoch bereits darauf hin, dass Saunieren dazu beiträgt, den Blutdruck zu senken.

 

Saunieren kommt nicht für jeden in Frage

Saunieren ist allerdings nicht für jeden geeignet – so kann es bei Menschen mit Herz-Kreislauf-Störungen die Symptome verstärken und sogar lebensbedrohlich werden. Wer gesundheitliche Probleme hat, sollte im Vorfeld mit seinem Arzt darüber sprechen, ob regelmäßiges oder sogar tägliches Saunieren für ihn unbedenklich ist.

Wer einem Schlaganfall vorbeugen will, hat viele weitere Möglichkeiten – die besten Tipps finden Sie hier.

Quelle:
Kunutsor, S. K. et al. (2018): Sauna bathing reduces the risk of stroke in Finnish men and women: A prospective cohort study, in: Neurology.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.