Steifer Nacken: 8 SOS Tipps

Redaktion PraxisVITA

Besonders am Übergang zum Hals ist unser Rücken empfindlich. Ein steifer Nacken und entsprechende Nackenschmerzen sind daher ein weit verbreitetes Beschwerdebild. So werden Sie die Schmerzen los und beugen neuen vor.

Sanft massieren

Schließen Sie die Augen und tasten Sie mit den Fingern die schmerzende Partie ab. Wenn Sie einen besonders schmerzhaften, verkrampften Punkt spüren, verweilen Sie mit den Fingern dort und massieren Sie kreisend, bis der Schmerz nachlässt. Doch Vorsicht: Die Massage sollte nur leicht sein, sie kann sonst schnell zu Muskelreizungen führen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.