7 Hausmittel für erkältete Schwangere

Salzwasser für die verstopfte Nase

Bei einer verstopften Nase verschaffen eine Spülung oder Inhalieren mit Salzwasser Abhilfe. Dazu einen halben Teelöffel Meersalz in 250 Milliliter Wasser auflösen. Die Anwendungen helfen, die Nasenschleimhäute abschwellen zu lassen. Nasensprays sollten Schwangere nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwenden, da sie eine leicht gefäßverengende Wirkung haben, die sich im ganzen Körper und damit auch an den Blutgefäßen der Plazenta niederschlägt. Folglich könnte die Blutversorgung im Mutterleib beeinträchtigt werden.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.